© 2017 Feuerwehr Unterkirnach Stand 2013 Ausrüstung der Feuerwehr im Jahre 2013 : HLF (Hilfslöschfahrzeug) 20/16 mit eingebautem Druckluft-Schaumlöschsystem "One to seven" von Iveco-Magirus Baujahr 2007 TLF-Tr (Tanklöschfahrzeug 2400 Ltr. Wasser) 24/16 mit Trupp-Besatzung Iveco-Magirus Baujahr 1998 MTW (Manschaftstransportwagen 8 Mann Besatzung) VW LT28 Baujahr 1989 TSA (Tragkraftspritzenanhänger) für den Einsatz im Außenbereich (Unterkirnacher Zinken) Einachsanhänger beladen mit Bindemittel zur Öl- und Chemikalienbeseitigung 10 Atemschutzgeräte (Einflaschengeräte mit 300-Bar) für Brandeinsätze im verrauchten Bereich in den Fahrzeugen verlastet Schere und Spreizer für die Befreiung eingeklemmter Personen hauptsächlich bei Verkehrsunfällen   Alle Feuerwehrfrauen und Männer sind mit digitalen Meldeempfängern ausgerüstet. Diese können von der Leitstelle Schwarzwald-Baar von Villingen aus Alarmiert werden. Derzeit sind bei der freiwilligen Feuerwehr Unterkirnach 29 Frauen und Männer aktiv, davon 11 Atemschutzgeräteträger.Die Altersmanschaft besteht derzeit aus 7 Mann. Diese übernehmen die jährliche Prüfung der Hydranten und deren Schneepfähle, sowie die Kontrolle der Brandweiher im Außenbereich. Die Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus 6 Jugendlichen. Größere Einsätze gibt es immer wieder auf der Land- und Kreisstraße an unserem Ort mit z.T. schwerverletzten Personen und leider auch Todesfällen. Größere Brandeinsätze gehen in letzter Zeit wie im ganzen Kreisgebiet zurück. Der letzte Großbrand war im April 2007.